Seminare & Veranstaltungen des f:mp.

» Jetzt anmelden

Fortbildung: "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" - Expertenkurs DIGITALDRUCK, Kurs 2, Frankfurt

Der "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" - Expertenkurs DIGITALDRUCK ist eine berufsbegleitende Fortbildung, die auf einer Ausbildung in der grafischen Industrie basiert. Die erfolgreiche Fortbildung des f:mp. läuft über 2 Wochenenden. Die Referenten, die Experten auf ihrem Fachgebiet sind, sowie Betriebsbesichtigungen vermitteln den Lehrstoff spannend und praxisbezogen.
Die nächste Bildungsmaßnahme startet am 23. März 2017 in Frankfurt.

Informationen zu den weiteren Kursangeboten "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" finden Sie hier: www.f-mp.de/content/campus/gepruefter-mp/

Lesen Sie mehr zu den Details:

> Einleitung Schwerpunkt DIGITALDRUCK
> Schulungsinhalte Schwerpunkt DIGITALDRUCK
> Termin / Kosten / Ablauf



Einleitung Schwerpunkt DIGITALDRUCK

Für wen ist diese Fortbildung interessant?
Die Fortbildung richtet sich an alle (Medienproduktioner, Druckberater, Vertriebsmitarbeiter, Kreative, PrintBuyer, Druck-Auftraggeber aus der Industrie, Verlagshersteller usw.), die bereits Erfahrungen in der Medienproduktion und im Umgang mit Druckproduktionen gesammelt haben. Optimale Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme am »Junior Medienproduktioner/f:mp.®« oder »Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®« – Schwerpunkt PRINT.
Basiskenntnisse in den klassischen Druckverfahren und im Bereich Bedruckstoffe werden vorausgesetzt.


Die Fortbildung »Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®« – Schwerpunkt DIGITALDRUCK qualifiziert die Teilnehmer zu allen relevanten Themenkomplexen rund um den (Akzidenz)Digitaldruck.
Die Unterrichtsinhalte basieren auf dem Berufsalltag erfahrener Medienproduktioner, ergänzt um notwendige Detail- und Basiskenntnisse und Insiderwissen aus der Industrie. Hierdurch wird eine berufliche Verbesserung bis hin zu Führungspositionen ermöglicht.

Ausschlaggebend für die praktische Anwendung innerhalb der grafischen und der Kommunikationsindustrie sind jedoch nicht nur technische Kenntnisse, sondern auch die Beratungsqualifikation. Die verschiedenen Themenbereiche des Lehrgangs führen deshalb in die abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit der Digitaldruckberatung und -produktion ein. Sie zeigen auf, wie Herausforderungen und kreative Ideen rationell in die Praxis umgesetzt werden können und dadurch neue (Beratungs-)Geschäftsmodelle ermöglicht werden.

Die Medien-Technologien für den Digitaldruck sind seit Jahren ausgereift und verfügbar. Mit der zunehmend etablierten Begrifflichkeit der Medienkonvergenz nimmt der Digitaldruck eine neue Positionierung im Miteinander der analogen und digiatlen Medien ein.

Fakt ist jedoch, dass Kommunikationsentscheider, viele Medienproduktioner und Werbungtreibende nach wie vor noch nicht alle Möglichkeiten, Wirkungsweisen und technischen Einsatzgebiete kennen.
Eine konkrete Herausforderung besteht deshalb darin, die vielfältigen Möglichkeiten transparent zu machen und die Vernetzungsmöglichkeiten im Sinne der Medienkonvergenz – auch im Rahmen von Multimediastrategien mit den klassischen Medien – besser zu nutzen.

Es gilt, Know-how in den einzelnen Disziplinen aufzubauen, deren Möglichkeiten für die verschiedenen Anwendungen zu bewerten und die sich ergebenden Vorteile sinnvoll für den Medien- und Kommunikationsmix zu nutzen.
Ziel der Fortbildung ist es, abseits der klassischen Werbemedien oder digitale Medien (Online/Mobile) Potenziale zu eröffnen, um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden zu gewinnen.
Auf Basis dieses Kontext vermittelt die Fortbildungsmaßnahme »Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®« – Schwerpunkt DIGITALDRUCK die theoretischen, technischen und praktischen Kenntnisse.



Schulungsinhalte Schwerpunkt DIGITALDRUCK

E-Learning-Module

Tag 1
Unterschiede klassischer Druck / Digitaldruck
kaufmännische Betrachtungsweise
Digitale Druckvorstufe

Tag 2
Digitaldrucktechnik

Tag 3
Allgemeine Anwendungsmöglichkeiten
Alleinstellungsmerkmale im Digitaldruck
Materialkunde / Bedruckstoffe

Tag 4
Variabler Datendruck
Software für Variablen Datendruck
Adressen-Beschaffung / -Qualität
Bildpersonalisierung
Individualisierung
Cross-Media
Datenschutz

Freiwilliger Praxistag
Um ganz praktische Einblicke in die Materie zu bekommen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, alle Prozessschritte live zu durchlaufen. Anhand der verfügbaren Maschinentechnik können Sie somit die Arbeitsweisen und Möglichkeiten im Digitaldruck hautnah erleben und somit zusätzliche und für den Alltag sehr wertvolle Erfahrungen sammeln.
Um Ihnen diese Möglichkeit zu bieten, arbeiten wir eng mit einer erfahrenen, vollstufigen Digitaldruckerei zusammen, die sicherlich mit ihrem Erfahrungsschatz zusätzlich auch neue Impulse gibt und Fragen aus dem Alltag beantwortet.
Der Praxistag findet am Vortag des zweiten Kurswochenendes statt und beginnt donnerstags um 14.00 Uhr und endet ca. 18.00 Uhr.

Abschlussprüfung in Form eines Assessment-Centers
Die Abschlussprüfung findet in Form einer Assessment-Center-Prüfung statt. Diese Praxisprüfung fragt das vermittelte Wissen in direkter Anwendung ab. Hierzu werden die Teilnehmer vor verschiedene Probleme gestellt, die zu lösen sind.
Mit bestandener Prüfung erhalten Sie Ihr Zertifikat
»Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®«
Expertenkurs DIGITALDRUCK.
Prüfungstermin: 13.05.2016 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr


Termin / Kosten / Ablauf

Nächste Kurse

Der "Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" - Schwerpunkt DIGITALDRUCK, Kurs 2 (2017) startet am 23. März 2017 in Frankfurt.

Kurstermine
Donnerstag, den 23.03.2017
Freitag, den 24.03.2017
und
Freitag, den 31.03.2017
Samstag, den 01.04.2017

Der Prüfungstermin wird noch festgelegt.

Die Kosten

Teilnehmer, die bereits den den Kurs »Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®« – Schwerpunkt PRINT absolviert haben, zahlen für die Fortbildung 660,– Euro zzgl. MwSt. f:mp.-Mitglieder zahlen für die Fortbildung 735,– Euro zzgl. MwSt. Nichtmitglieder bezahlen 1.035,– Euro zzgl. MwSt.
Bei mehr als einer Anmeldungen pro Unternehmen erhalten der 2. und folgende Teilnehmer 10?% Rabatt. Die Rabatte beziehen sich ausschließlich auf die reinen Seminargebühren.
Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. auf die ausgewiesenen Verpflegungskosten. Auf die Seminargebühr wird keine MwSt. erhoben. Die Prüfungskosten betragen für alle Teilnehmer einmalig 250,– Euro. In den Kosten sind keine Hotelübernachtungen enthalten.

Der Ablauf / Die Unterrichtszeiten

Die Unterrichtszeiten sind jeweils
Donnerstags 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitags 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstags 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Die Unterrichtseinheiten enthalten angemessene Pausen. In den Teilnehmergebühren sind Tagungsgetränke und Verpflegung enthalten.


Downloads

Broschüre „Geprüfter Medienproduktioner/f:mp.®" – Schwerpunkt DIGITALDRUCK
GMP_Digitaldruck.pdf [PDF 3.323 KB]

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, fordern Sie unsere Info-Broschüre an unter:
Telefon: (0 65 42) 54 52
Fax: (0 65 42) 54 22
E-Mail:

Termine: Kurs 2: Start am 23. April 2017 in Frankfurt, 2 Wochenenden + Prüfung

» Jetzt anmelden

Zurück


nach oben nach oben