Seminare & Veranstaltungen des f:mp.

» Jetzt anmelden

DSGVO – Chancen und Potenziale / Auswirkungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung

Für alle Unternehmen, vom kleinen Laden um die Ecke bis zur internationalen Markengröße, gilt die simple Regel: Der Schlüssel zum Erfolg ist die wirksame Werbung der angebotenen Waren und Dienstleistungen. Das Dialogmarketing ist ein effektives und bewährtes Mittel, um Kunden und Interessenten aus der Reserve zu locken. Doch seit einem guten Jahr werden personalisierte oder individualisierte Mailings seltener eingesetzt. Unternehmen schrecken vor dem Dialogmarketing zurück, weil sie die Konsequenzen der DSGVO fürchten.

DSGVO – Eine Chance für die Druck- und Medienbranche
Werbeagenturen und Druckereien können mit DSGVO-Kompetenz Unternehmen und Marken den direkten Weg zum Kunden wieder frei machen und sicherstellen, dass Dialogmarketing optimal, sicher und erfolgreich zum Ziel führt. Ob Interessent oder Bestandskunde, ob öffentlich zugängliche Daten oder Empfehlungen, ob berechtigtes Interesse oder Einwilligung, hier können Dienstleister der Druck- und Medienbranche mit ihrem Wissen punkten und sich vom Wettbewerb abheben.
Eine große Aufgabe ist es, zunächst einmal herauszufinden, welche personenbezogenen Daten überhaupt benutzt werden, bevor diese dann verarbeitet werden können. Eine weitere Herausforderung im Datenschutz: die Informationspflicht gegenüber dem Empfänger. Wann muss ich wie informieren? Wer hier den Überblick hat, schafft Sicherheit für sich und seine Kunden. Denn Werbung hat mit attraktiver Gestaltung und effizienter Kommunikation zu tun. Da ist die übergeordnete rechtliche Information auf einem kurzen Mailing nicht gerade zielführend. Zudem ist für eine effektive Kommunikation die Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten gefragt. Manchmal helfen nur vertragsrechtliche Möglichkeiten, den Datenschutz für den Kunden wirksam zu gewährleisten – und ein Auftragsverarbeitungsvertrag ist nur eine davon.
Neben all den rechtlichen Fragen muss der Datenschutz natürlich auch im eigenen Unternehmen auf einem soliden Fundament ruhen. Die Mitarbeiter sind hier ein wichtiger Faktor und interne Prozesse sollten optimiert werden.

DSGVO – Das Potenzial für neue Geschäftsmodelle
Das Seminar „DSGVO – CHANCEN UND POTENZIALE“ gibt eine verständliche Übersicht über die rechtlichen Grundsätze, um die Daten der Kunden sicher und gesetzeskonform zu verarbeiten, und zeigt praktikable Ansätze, um Fallstricke zu umgehen und die Spielräume, welche die DSGVO durchaus lässt, für wirksame Werbung zu nutzen. Denn für findige Planer mit unternehmerischem Denken gibt es gerade jetzt spannende Chancen und Potenziale zu entdecken, welche viele werbungtreibende Unternehmen im Umfeld der Kundenkommunikation zurzeit brachliegen lassen. Sie werden sehen: Die DSGVO ist kein Problem, sondern bietet ein enormes Potenzial, um auf rechtlich fundierten Grundlagen angepasste Geschäftsmodelle sicher auf- und auszubauen!

Seminarinhalt

Um die fachliche Grundlage für einen sicheren und erfolgreichen Umgang mit personenbezogenen Daten im Unternehmen zu gewährleisten, und darauf neue Geschäftsmodelle aufzubauen, bietet das Seminar folgende Inhalte:

Teil 1: DSGVO-Grundlagen

Teil 2: DSGVO beflügelt Dialogmarketing – aber wie?

Wer sind die der Referenten?

Ulf Glende
ist Honorarprofessor für Polygraphie. Er lehrt unter anderem im Studiengang „IT-Forensik“ den Schwerpunkt „Technischer Datenschutz“.






Rüdiger Maaß,
Geschäftsführer Fachverband Medienprodukion.







Wo findet das Seminar statt?

Das Seminar startet jeweils um 9:30 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr. Im Anschluss stehen die f:mp.-Experten für Fragen zur Verfügung.
Die genauen Locations der Veranstaltung finden Sie online unter: www.f-mp.de/seminare

Was kostet die Teilnahme?

Mitglieder des f:mp. (und zugehörige Brancheninitiativen) zahlen 230,- Euro,
alle anderen 350,- Euro.
In den Preisen sind ausführliche Seminarunterlagen, Getränke und Pausenverpflegung enthalten.
Die Preise gelten zzgl. MwSt.
Von der Anmeldung kann bis zwei Wochen vor Beginn des Seminars kostenlos zurückgetreten werden. Bei späterem Rücktritt werden 50 % der Seminarkosten in Rechnung gestellt.

Prospekt als PDF-Download: DSGVO-Seminar.pdf [PDF 1.126 KB]

Termine:
- 12.11.19 Düsseldorf
- 13.11.19 Frankfurt

» Jetzt anmelden

Zurück


nach oben nach oben