Seminare & Veranstaltungen des f:mp.

» Jetzt anmelden

Programmatic Print & High Speed-InkJet
Wertschöpfung für Druckdienstleister

Das Jahr 2020 wird zur Zeitenwende in der Marketingkommunikation. Die Online-Medien von Google bis Facebook performen nicht mehr wie früher. Der Print-Kanal gewinnt wieder an Bedeutung – insbesondere in seiner hochpersonalisierten Variante.
Lernen Sie von ausgewiesenen Experten in einem ganztägigen Seminar, wie Ihr Druckunternehmen zum Beispiel mit Programmatic Printing* auf HighSpeed-Inkjet-Maschinen** aus der Commodity-Falle*** herausfindet.

*Programmatic Printing
verknüpft das beste Prinzip aus der Online-Werbewelt mit dem besten Prinzip aus der Druckwelt. Dank Variable Data Printing (VDP) und Realtime Printing erobert sich Print einen festen Platz in der Marketing Automation.
**HighSpeed-Inkjet (HSI)
war schon immer schneller und günstiger als der tonerbasierte Digitaldruck. Jetzt bietet HSI dank neuer Druckköpfe und weiterentwickelten Tintenrezepturen auch eine bestechende Druckqualität.
***Commodities
– das sind die Standard-Drucksachen an denen nicht mehr viel verdient wird. Wer höhere Margen erzielen will, muss Unvergleichliches bieten. Mit HSI in Kombination mit Software wird Ihr Unternehmen unique.

Das Seminar

Druckdienstleister lernen die Technologie und Potenziale des hochqualitativen HighSpeed-Inkjets kennen, sodass sie ihren Weg in der Transformation der Kommunikationsindustrie einschätzen können.
Entscheider erfahren, wie sie mit SWOT-Analysen die Stärken und Schwächen ihres Betriebes erkennen und daraus im Team individuelle Zielsetzungen ableiten, die die Mitarbeitenden in Vertrieb und Technik motivieren.
Zum Beispiel damit der Außendienst innovationswillige Referenzkunden akquiriert und Pilotprojekte aufsetzt, die via Marketing, Werbung und PR im Laufe der Zeit zu Millionenauflagen skalieren können.

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an die Entscheider in Druckunternehmen, die den Digitaldruck zu einem strategisch wichtigen Standbein einrichten oder ausbauen wollen. Wir arbeiten in überschaubaren Gruppen mit maximal 25 Teilnehmenden. So kommt auch der Austausch und die Diskussion nicht zu kurz.

Referenten

Ausgewiesene Experten, die seit zehn und mehr Jahren im Bereich des Digitaldrucks international renommiert sind: Einerseits Druck-Praktiker, die selbst schon HighSpeed-Inkjet Druckereien aufgebaut, geleitet und vermarktet haben. Andererseits Marketeers und Analytic-Experten, die die datengetriebene Print- und Digitalkommunikation erfolgreich miteinander verknüpfen.

Inhalte

Wir beginnen mit der Geschichte und Zukunft der Medienlandschaft. Welchen Stellenwert wird Print im Kommunikationsmix von werbungtreibenden Unternehmen künftig einnehmen? Wohin entwickeln sich die einzelnen Druckverfahren? Wie kombinieren wir Printmedien und digitale Medien?

1. Technologieübersicht HSI

Warum ist der HighSpeed-Inkjet heute so schnell und so gut? Welchen Anteil haben daran Druckköpfe & Tinten sowie Papiere & Primer? Welche Rolle werden künftig noch der tonerbasierte Digitaldruck oder die Nanografie spielen? Wie werden aus Adresslisten und Kundenprofilen personalisierte Druckdaten? Ein Marktüberblick über HSI-Druckmaschinenhersteller und Personalisierungssoftware rundet das Kapitel ab.

2. Potenzial

Wollen wir lediglich die Low-Hanging Fruits pflücken - oder mit Product-Engineering höher hinaufkommen bis zu den Sweet Fruits of HighSpeed-Inkjet - wie z.B. Programmatic Printing? Wie kommen wir aus der Commodity-Falle heraus und schaffen eine unvergleichliche Uniqueness?

3. Hybrid

Wie können wir unsere bestehenden Stärken im Digital-, Offset- oder Tiefdruck weiter ausbauen: mit „One-to-Many” oder „One-to-Few” oder „One-to-One“?

4. Investitionen

Nicht der Maschinenpreis ist entscheidend - verhandelt werden muss das Gesamtpaket aus Hardware, Software, Service, Tinte & Farbdeckung, Energieverbrauch, Papier & Primer, Geschwindigkeit/Auflösung, Verfügbarkeit und Rüstzeit.

5. Preisermittlung

Die Preise für austauschbare Commodities werden vom Markt bestimmt. Die Preise für unvergleichliche Leistungen richten sich nach dem gestifteten Nutzen und der Höhe der Uniqueness.

6. Extras

Wie Print die Adressaten auf persönliche Landingpages (pURLs) lotst: mit Deeplinks, QR-Codes und Image Recognition. Wie Dynamic Pricing auch in Print funktioniert. Wie man Aufmerksamkeitsverstärker wirksam einsetzt: Bildpersonalisierung und Personalized Maps und Druckveredelung und Augmented Reality.

Definition

Programmatic Printing bezeichnet die in einer Marketing-Automationskette erzeugte Produktion von personalisierten und individualisierten Printprodukten (Kataloge, Magazine, Mailings, Transaktionspapiere) samt derer postalischen volladressierten Just-in-Time-Zustellung in die Briefkästen ausgewählter Empfänger. Dabei werden auf der Basis von Zielpersonen-Profilen aus Datenbanken heraus, alle Bilder, Grafiken, Texte sowie weitere Inhalte in der Zielsprache individuell von einer Personalisierungssoftware zusammengestellt und im Variablen Datendruck (VDP) one-to-one gedruckt.
Im Direktmarketing wird Programmatic Printing durch besonders definierte Anlässe ausgelöst. Solche Trigger können sein: ein verlassener Warenkorb, der neue Saison-Katalog, der Geburtstag, das baldige Auslaufen eines Servicevertrages usw. Im Editorial Media bei digital gedruckten Zeitschriften bestimmt ein Abgleich (Matching) der Abonnentenprofile mit den von den Advertisern vorgegebenen Wunschprofilen sämtliche Parameter nach denen die personalisierten Contents von individualisierten Anzeigen ausgespielt werden.

Termine/Veranstaltungsorte

Stuttgart - am Mittwoch, den 06. Mai 2020
Düsseldorf - am Mittwoch, den 27. Mai 2020

Die Informationen und Anfahrtsbeschreibungen über die genauen Veranstaltungslocations erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Seminarzeit

Das Tagesseminar beginnt 9.30 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Neben entsprechenden Kaffeepausen ist auch eine Mittagspause vorgesehen.

Teilnahmegebühren

Die Seminarteilnahme kostet 295,00 € pro Person zzgl. MwSt. Für f:mp.-Mitglieder kostet die Teilnahme 195,00 € pro Person zzgl. MwSt.
Zusätzlich fallen Kosten für Ihre An- und Abreise und eine eventuelle Hotel-Unterkunft an.

In den Teilnehmergebühren sind Tagungsgetränke und Verpflegung enthalten.
Von der Anmeldung kann bis drei Wochen vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei zurückgetreten werden. Bei späterem Rücktritt werden 50% in Rechnung gestellt.

Prospekt als PDF-Download: HSI-Seminarreihe_Druck.pdf [PDF 4,1 MB]

Termine:
- Stuttgart - am Mittwoch, den 06. Mai 2020
- Düsseldorf - am Mittwoch, den 27. Mai 2020

» Jetzt anmelden

Zurück


nach oben nach oben