f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Copy-Dot-Funktion

Methode zur punktgenauen Wiedergabe von Filmvorlagen. Hochauflösende Scanner erfassen dabei die Farbauszüge und wandeln sie in Bitmap-Daten um. Beim Copy-Dot-Verfahren werden die Rasterpunkte exakt abgetastet. Die Daten können anschließend nicht mehr bearbeitet werden und es entstehen sehr hohe Datenmengen. Innerhalb eines rein digitalen Arbeitsablaufs mit digitaler Plattenbelichtung oder digitalem Druck lassen sich auf diese Weise als Filme vorliegende Druckvorlagen in den Workflow integrieren. ->Redigitalisierung


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"

Loggen Sie sich als f:mp.-Mitglied ein und genießen Sie die Mitgliedsvorteile!

  Login fehlgeschlagen



Login

Sie sind nun eingeloggt, einen Augenblick...

Sie sind noch kein f:mp.-Mitglied?

Nutzen Sie Vorteile wie z.B.

Die vollständigen f:mp.-Vorteile finden Sie hier: