f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Farbtonverschiebungen

Farbtonverschiebungen bzw. Farbveränderungen können sich bei UV-Lackierungen und bei Folienkaschierungen ergeben. Sie sind dabei entweder sofort oder erst nach längerer Zeit sichtbar. Meist handelt es sich dabei um Reaktionen mit Druckfarben, die Rhodamin- oder Fanalpigmente enthalten. Diese Druckfarben haben keine Lösemittelechtheit nach DIN 16519. Unter dem Stichwort „Benetzungsstörungen“ werden Hinweise gegeben, welche weiteren Maßnahmen getroffen werden müssen, um bei der UV-Lackierung und auch bei der Folienkaschierung diese und andere Probleme zu vermeiden.


Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"

Loggen Sie sich als f:mp.-Mitglied ein und genießen Sie die Mitgliedsvorteile!

  Login fehlgeschlagen



Login

Sie sind nun eingeloggt, einen Augenblick...

Sie sind noch kein f:mp.-Mitglied?

Nutzen Sie Vorteile wie z.B.

Die vollständigen f:mp.-Vorteile finden Sie hier: