f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Glasgravurraster

Auf einer Glasscheibe eingraviertes gleichmäßiges Gitternetz, das früher im Bereich der manuellen Bildreproduktion zum Einsatz kam. Mit Hilfe dieses Rasters wurden Bilder für den Druck in Rasterpunkte aufgelöst, indem man es bei der fotografischen Kopie des Films über das zu belichtende Filmmaterial legte.


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"