f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Lentikular-Bild

Dt. Linsenraster-Bild. Gedrucktes Bild mit dreidimensionaler Wirkung. Durch Änderung des Blickwinkels können auch Bewegungsabläufe oder Bildwechsel simuliert werden. Lentikular-Bilder werden auch Wackel- oder Wechselbilder genannt. Basis für die Herstellung ist die Aufnahme eines Objektes aus mindestens zwei Blickwinkeln. Die Bilder werden mittels einer Spezial-Software ­digital in feine Streifen zerlegt. Für den Druck wird eine Lentikularfolie mit linienweise eingeprägten Linsen verwendet. Beim Druck auf eine Linsenrasterfolie werden die Bilder wieder zusammengesetzt, in dem je Linsenstreifen 2 bis 25 in Linien zerlegte Teilbilder gedruckt werden. Der Druck von Lentikular-Bildern fordert höchste Präzision, da geringste Druckabweichungen zu Farbverschiebungen führen können.


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"