f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Yule-Nielsen-Faktor

„Auf Druckplatten ist nur die geometrische Flächendeckung gefragt, weil allein die geometrische Größe der Raster die übertragbare Farbmenge bestimmt. Zur Berechnung der geometrischen Flächendeckung wird die Murray-Davies-Formel mit dem Yule-Nielsen-Faktor n korrigiert.
(www.tgbbz2-malstatt.de/pdf_down/densito.pdf)
Nach Professor Hübler beschreibt die Yule-Nielsen-Gleichung den Lichtfangeffekt in einer mathematisch grob unrichtigen Form. (Arved C. Hübler: „ Lichtfang exakt beschreibbares physikalisches Phänomen“, in: Deutscher Drucker Nr. 28 vom 14.9.2006, S. 28)


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"