powered by UPM und Haberbeck

f:mp. Papierlexikon

Medienproduktioner werden in ihrer Kommunikation mit zahlreichen Fachbegriffen konfrontiert und benötigen diese auch, um eine optimale und klare Kommunikation mit allen Leistungspartnern zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben der f:mp. und VALUE in Kooperation mit Haberbeck und UPM nach vorliegende "Medienproduktioner-Lexikon" zusammengestellt.
Impressum



Suche:
  

QR-Code

QR-Code steht für „Quick response Code“ und bezeichnet einen, dem Strichcode ähnlichen, zweidimensionalen Code. Ein QR-Code kann dabei mehr Daten darstellen und ist unanfälliger bei Beschädigung als ein Strichcode. Häufig werden sie verwendet um Kunden per Smartphone auf bestimmte Internetadressen zu leiten (Code wird abfotografiert). Dadurch sind sie zu einer Modeerscheinung, vor allem auf Werbeplakaten, geworden. Sie werden aber auch als Porto und auf Bahntickets verwendet.
www.etikettenwissen.de/wiki/QR-Code_Etiketten


Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"