powered by UPM und Haberbeck

f:mp. Papierlexikon

Medienproduktioner werden in ihrer Kommunikation mit zahlreichen Fachbegriffen konfrontiert und benötigen diese auch, um eine optimale und klare Kommunikation mit allen Leistungspartnern zu ermöglichen. Aus diesem Grund haben der f:mp. und VALUE in Kooperation mit Haberbeck und UPM nach vorliegende "Medienproduktioner-Lexikon" zusammengestellt.
Impressum



Suche:
  

Rollneigung des Papiers

Eine Rollneigung des Papiers kann mit ungünstigen Feuchtigkeitsverhältnissen oder/und auch mit dem Verarbeitungsklima in Verbindung stehen. Auch kann eine Rollneigung schon mechanisch während der Ausrüstung des Papiers entstehen. Diese wird dann durch ein zu trockenes Klima verstärkt (typisches Winterproblem). Besonders ungünstig sind Paletten, in denen eine gegenläufige Rollneigung vorhanden ist, d.h., einige Bogen rollen nach unten und andere nach oben, und zwar im Querschneiderrhythmus. Meistens führt das zu Stoppern in der Druckmaschine und es gibt kaum eine Möglichkeit für den Drucker hiergegen etwas zu unternehmen. Solche Paletten am Besten sofort zur Seite stellen und den Papierlieferanten benachrichtigen.


Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"