Newsletter bestellen

f:mp.-News RSS-Feed

Management/Financial – 11.07.2022, 14:45 Uhr

Erfolgreiche Kooperation zwischen print-concept und modico Graphics

Nicht ganz ein halbes Jahr nach Start ihrer Kooperation haben print-concept aus Willich und modico Graphics aus Kissing eine erste positive Bilanz gezogen. Schöner Nebeneffekt: weiteres Potenzial ergibt sich durch die Marktentwicklung wie von selbst.

Ein konstruktives „Wir wissen, wer Ihnen da weiterhelfen kann!“ statt „Haben wir nicht.“ – So lässt sich die Kooperation kurz und knapp umschreiben. Die Angebotspalette beider Unternehmen ergänzen sich außerordentlich gut. Beispiel Großformatdruck: print-concept hat EPSON-Systeme bis 160 cm Druckbreite. Modico Graphics wiederum hat verschiedene Mimaki-Systeme bis 300 cm Druckbreite im Angebot.

Ähnliches gilt für die Etikettierlösungen und Spezialdrucksysteme von OKI und Xerox. Hier verweist modico Graphics nun bei Kundeninteresse gerne auf die entsprechende Palette von print-concept. Und sollte in Willich ein Kunde nach Lasersystemen für Schnitt oder Gravur fragen, dann ist modico mit seinen vielen GCC-Lösungen und dem Showroom in Iserlohn nicht weit. Wiederum für modico-Kunden interessant ist die Expertise von print-concept in Sachen Software, wie EFI, GMG und ColorGate sowie Colormanagement-Service.

Auf diese Weise konnten beide Anbieter in den vergangenen Wochen mehrfach ihren Kunden rasch und effizient weiterhelfen, auch wenn die entsprechende Lösung gerade nicht im eigenen Haus vorrätig war. Mal mit einem Verweis auf die passende Maschine, mal mit einer Dienstleistung oder bestimmtem Produktionsmaterial, mal einfach mit nem hilfreichen Tipp für den Workflow des Kunden.

Bei print-concept ist man überzeugt, dass diese kooperative Praxis in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen wird. Götz Roeber (Geschäftsführer print-concept-roeber GmbH): “Produktionsanforderungen der Kunden werden immer spezifischer und die Arbeitsabläufe in den Unternehmen immer mehr maßgeschneidert. Kunden suchen Kompetenz, diese wollen wir anbieten. Inselverhalten in der Beratung bringt den Kunden nicht weiter und uns als Unternehmen letztlich auch nicht.” Und Joachim Kuon (Geschäftsführer modico GmbH & Co. KG) ergänzt: “Es ist eine wertvolle Serviceleistung, dem Kunden den richtigen Kontakt für sein Anliegen empfehlen zu können. Dieser Kontakt muss nicht eine bestimmte Visitenkarte haben, sondern einzig und allein: hilfreich sein. Denn das spart dem Kunden Zeit und Nerven auf der Suche nach dem richtigen Angebot.”

print-concept unterhält zwei Standorte in Nordrhein-Westfalen und Bayern, modico Graphics ist mit mehreren Standorten und Servicepoints im Bundesgebiet vertreten.

Weitere Informationen: https://www.print-c.de

Zurück

Loggen Sie sich als f:mp.-Mitglied ein und genießen Sie die Mitgliedsvorteile!

  Login fehlgeschlagen



Login

Sie sind nun eingeloggt, einen Augenblick...

Sie sind noch kein f:mp.-Mitglied?

Nutzen Sie Vorteile wie z.B.

Die vollständigen f:mp.-Vorteile finden Sie hier: