Newsletter bestellen

f:mp.-News RSS-Feed

Technologie/Produkt-News – 25.03.2020, 10:46 Uhr

HP erweitert Latex R Druckmöglichkeiten

HP Inc. erweitert das Druckmaschinen-Portfolio der HP Latex R-Serie um neue Leistungsmerkmale und Lösungen. Druckdienstleister (Print Service Provider) profitieren nun noch einfacher vom HP Latex-Druck auf einer hybriden Druckplattform. Mit Hilfe der wasserbasierten Latex Tinten von HP erzielen sie höchste Bildqualität auf einer Vielzahl an festen und flexiblen Materialien.

Die HP Latex R-Serie ermöglicht lebendige Farben beim Drucken auf Plattenmaterial und bietet darüber hinaus die innovative White Latex Ink von HP – ein brillantes hochwertiges Weiß, das sich auch nach längerer Zeit nicht gelb verfärbt, wie dies bei herkömmlicher UV-basierter weißer Druckfarbe oftmals der Fall ist.

Zum neuen Line-up gehört unter anderem die HP Latex R1000, ein neues Modell im preislichen Einstiegssegment.

Desweiteren gibt es serienübergreifende Verbesserungen: Dank der neuen R-Serie-Druckmaschinen steigern Kunden ihre Produktivität und Effizienz. Erweiterte Möglichkeiten zum Management der Druckaufträge sowie automatische Updates runden die Neuerungen in Sachen Software ab. Mehrere Platten werden effizienter in die Druckmaschine eingelegt und bedruckt, wodurch sich der Durchsatz signifikant steigern lässt. Die Upgrades stehen auch für Besitzer der R-Serie zur Verfügung.

Mithilfe der neuen R-Serie können PSPs künftig ihren Kunden noch mehr Applikationen anbieten, darunter kundenspezifische Verpackungen in kleinen Auflagen, Wellpappen-POP-Displays und tiefgezogenen Druck (Thermoforming). Dieser überzeugt mit feinen Details und gesättigter Farbbildqualität auf Kartonmaterial sowie der extremen Dehnungsfähigkeit der HP Latex-Tinte.

„Mit der neuen HP Latex R Drucker-Serie bekommen Großformatdruckdienstleister vor allem eine höhere Leistung. Darüber hinaus können sie ihr Angebot um gefragte Anwendungen erweitern. Dazu gehören beispielsweise Spezialverpackungen in kleinen Auflagen und Thermoforming, wofür die HP Latex Technologie bestens geeignet ist“, sagt Guayente Sanmartin, General Manager, HP Large Format Graphics Business, HP Inc.

Das neue Portfolio der HP Latex R-Serie
HP Latex R-Serie Drucker bieten PSPs ultimative Vielseitigkeit: Mithilfe einer einzigen Technologie erzielen sie sowohl für festes Platten- als auch für flexibles Rollen-Material das gleiche Ergebnis. Ein einziger Tintensatz liefert einen brillanten HP Latex-Farbraum zusammen mit dem weißesten Weiß der Branche. Die White Latex Ink von HP ist die branchenweit erste Farbe mit einem innovativen System, bei dem die weiße Tinte rezirkuliert wird, um ein Absetzen zu vermeiden. Das Druckerportfolio der R-Serie besteht aus:

Mit der neuen R-Serie lassen sich eine Vielzahl fester Platten-Substrate bedrucken – dazu zählen Papier und Kunststoffschaumplatten, PVC-Schaum, Wellpappe, Acryl, Polycarbonat, Presskarton, Wabenplatte, Aluminiumverbundplatte und Holz. Zu den Rollensubstraten gehören PVC-Banner, selbstklebendes Vinyl, beschichtetes Papier, Polypropylen, Polystyrol, Polycarbonat, Polyester, Textilien und Leinwand.

Weitere Informationen zu HP Latex gibt es unter www.hp.com/go/LatexRseries

Zurück

Loggen Sie sich als f:mp.-Mitglied ein und genießen Sie die Mitgliedsvorteile!

  Login fehlgeschlagen



Login

Sie sind nun eingeloggt, einen Augenblick...

Sie sind noch kein f:mp.-Mitglied?

Nutzen Sie Vorteile wie z.B.

Die vollständigen f:mp.-Vorteile finden Sie hier: