f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

DIN

Deutsches Institut für Normung e.V. Das DIN ist die zuständige Normierungs-Institution in Deutschland und erstellt technische Regeln, die als Normen veröffentlicht werden. Die Einhaltung von DIN-Normen kann vertraglich verbindlich geregelt oder als Maßstab für richtiges Verhalten benutzt werden (z.B. bei Rechtsstreitigkeiten). Der zunehmenden Internationalisierung von Wirtschaft und Handel trägt das DIN Rechnung, in dem die Hauptaktivitäten in der europäischen und internationalen Normierungsarbeit liegen. Die CEN/CENELEC ist die europäische Normierungs-Organisation, die ISO die internationale Normierungs-Organisation. Europäische Normen müssen als nationale Norm übernommen werden. ISO-Normen hingegen nicht. Normen, die national, europäisch und international gültig sind, tragen die Bezeichnung DIN EN ISO. Normen, die national und international gelten, werden mit DIN ISO bezeichnet. ->ISO

Verwandte Begriffe

ISO


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"