f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Dithering

Dt. schwanken, zittern. Zerlegen eines elektronisch gespeicherten Halbtonbildes in zufallsverteilte Rasterbilder (Streuraster, Frequenzmodulierter Raster (FM-Raster). Im Druck werden FM-Raster insbesondere für die Wiedergabe schwieriger Sujets mit feinen Details (Textilien, Teppiche, Möbel etc.) gewählt. Gedithert wird auch, wenn die Grafikkarte nicht in der Lage ist, eine ausreichend hohe Auflösung zu bieten, um am Bildschirm alle Graustufen oder Farben darzustellen. Durch dichtes Aneinandersetzen andersfarbiger Bildpunkte (z.B. gelber und blauer) wird beim Dithern die Illusion einer bestimmten Farbe (z.B. Grün) erweckt. -> Frequenzmodulierter Raster (FM-Raster)


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"