f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

Network Computing

Dt. Netzwerk-Verarbeitung. Ein durch die Java-Programme realistisch gewordenes Szenario, bei dem durch aus dem Internet auf billigere Netzwerk-PCs heruntergeladene Software ­Kosten gespart werden sollen. Bei herkömmlichen Netzwerken ist jeder Arbeitsplatzrechner mit vielen Peripheriegeräten ausgestattet, so daß permanent auf die richtige Version der Betriebssysteme und der Anwendungssoftware sowie deren gegenseitige Kompatibilität geachtet werden muß. Beim Network Computing sollen spartanisch ausgestattete Rechner zum Einsatz kommen, die sich bei Bedarf die zur Bewältigung einer Aufgabe nötigen Anwendungsprogramme aus dem Internet herunterladen. Das Arbeitsergebnis wird auf einen Internet- oder anderen Server zurückgespeichert. Hierbei sollen sich Kosten insbesondere dadurch reduzieren lassen, daß zum einen die Hardware billiger wird und zum anderen, daß die Programme nicht mehr permanent durch Updates auf dem neuesten Stand gehalten werden müssen.


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"

Loggen Sie sich als f:mp.-Mitglied ein und genießen Sie die Mitgliedsvorteile!

  Login fehlgeschlagen



Login

Sie sind nun eingeloggt, einen Augenblick...

Sie sind noch kein f:mp.-Mitglied?

Nutzen Sie Vorteile wie z.B.

Die vollständigen f:mp.-Vorteile finden Sie hier: