f:mp. Papierlexikon



Suche:
  

UCR

Under Color Removal. Die Farbe Schwarz entsteht im Druck durch das Übereinanderdrucken von Cyan, Magenta und Gelb mit einem Stich ins Grünliche oder Bräunliche. Aus diesem Grund druckt man Schwarz als eigenständige Farbe mit. UCR reduziert an den Stellen, an denen lediglich Schwarz erscheinen soll, die anderen drei Farbkomponenten Cyan, Magenta und Gelb. UCR reduziert einen Teil der Unbuntanteile (neutrale, gleiche Anteile von CMY) und erhöht Schwarz um diesen Anteil. Beispiel Braun: 70% Cyan + 80% Magenta + 90% Yellow + 0% Schwarz (gesamt 240%) ergeben durch UCR: 40% Cyan + 50% Magenta + 60% Yellow + 30% Schwarz (gesamt 180%). UCR ersetzt CMY nur in den neutralen (grauen) Bildbereichen, im dunklen Dreivierteltonbereich bis Schwarz. Das GCR-Verfahren dagegen ersetzt CMY in neutralen und farbigen Bereichen. ->GCR.


Quelle

Haberbeck

Papierlexikon "Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch"