Newsletter bestellen

f:mp.-News RSS-Feed

Digitaldruck – 10.05.2017, 14:41 Uhr

Was ist möglich mit Geomarketing? —3 Fragen an Geomarketing Expertin Pat McGrew

Pat McGrew, Production Workflow Service Director bei InfoTrends, einer Abteilung von KeyPoint Intelligence, ist die Autorin eines neuen White Papers mit dem Titel „Meeting Clients‘ Needs with Geomarketing“.

Kürzlich haben wir mit Pat über Geomarketing und die Möglichkeiten gesprochen, die es bietet, um Druck- und Marketingdienstleistern dabei zu helfen, Kundenwünsche noch besser zu erfüllen und Produktangebote besser zu spezifizieren.

Geomarketing ist ein beliebtes Thema zurzeit. Woran, glauben Sie, liegt das?
Marketingverantwortliche sind immer auf der Suche nach neuen Wegen, die Aufmerksamkeit ihrer Kunden zu erlangen und aufrecht zu erhalten. Doch das ist nicht einfach.

In der Marketingbranche gibt es einen riesigen Schwall an Informationsströmen. Viele Marketingverantwortliche suchen nach einer Lösung, mit der sie sich von anderen Marketingdienstleistern abgrenzen können. Eine solche Abgrenzung macht Individualisierung – gute Individualisierung – zu einer Voraussetzung. Mit „gut“ meine ich die Kommunikation, der das Wissen zugrunde liegt, wer ich bin und mir daraufhin Nachrichten und Angebote auf Basis von Daten liefert. Nichtsdestotrotz soll die Kommunikation meine Privatsphäre nicht stören, zumindest nicht öffentlich.
Standorte liefern eine Individualisierung, die sowohl extrem hilfreich für den Marketingverantwortlichen als auch für die Zielgruppe ist. Als Marketingverantwortlicher kann ich mich vollkommen auf die demographischen Faktoren konzentrieren, die am wichtigsten sind und kann fundierte Entscheidungen treffen, wie das Kampagnenbudget eingesetzt werden soll. Als Kunde wird es mir mit Standortinformationen einfacher gemacht, mit dem Produkt oder dem Unternehmen zu interagieren.
Ich liebe es, Direktmailings zu bekommen die eine Karte enthalten! Mit dieser Einstellung bin ich sicher nicht allein.

Wir haben viele effektive Kampagnen gesehen, die verschiedene Arten von Karten genutzt haben, um den Käufer zum Verkäufer zu bringen. Und trotzdem haben viele Marketingverantwortliche den Nutzen von Standorten noch nicht verstanden.
Druckdienstleister können Ihren Kunden dabei helfen, den Mehrwert von Geomarketing zu verstehen. Auch Marketingverantwortlichen sollten sich mit diesem Thema beschäftigen. Geomarketing ist eine Investition die sich schon nach kurzer Zeit bezahlt macht!

Woran liegt das?
Für manche Marketingverantwortliche ist Geomarketing vielleicht zu technisch und für andere wiederum zu komplex. Als Branche müssen wir, wie ich finde, das große Ganze in Komponenten aufteilen, die sich den einzelnen Bestandteilen des Marketingzyklus anpassen.

Nehmen wir eine statische Karte als Beispiel. Das ist die Grundstufe des Geomarketings. Eine sehr effektive Grundstufe. Gewöhnen Sie sich daran, Karten als Bestandteil von Kampagnen zu nutzen, dann können Sie komplexere Elemente ausprobieren, die mobile Endgeräte und GPS Tracking beinhalten.

Wenn ich eine Druckerei leiten würde, würde ich meine Dienstleistungen um das Angebot ergänzen, Karteninformationen mit Direktmailing Kampagnen und Point of Sale Marketing zu verbinden.

Hätte ich eine Marketingagentur, würde ich Geomarketing nutzen, um mich von anderen Agenturen abzugrenzen und es zum Teil meiner Pitches für zukünftige Kunden machen. Mit relativ geringer Anfangsinvestition können Sie große Ergebnisse erzielen.

Das klingt, als würde Geomarketing das optimieren, was der Dienstleister bereits tut?
Ja, ganz genau!
Während der letzten sechs Jahre habe ich beobachtet, wie einige große Druckunternehmen Geomarketing in ihre Strukturen eingebunden haben, und es sich zum Profit-Center entwickelte. Mit dem richtigen Geomarketing-Partner können Druck- und Marketingdienstleister diese Lösungen ganz einfach integrieren, ohne viel Software kaufen oder Trainings erhalten zu müssen.

Auch standortbasierte Services anzubieten zeigt den Kunden, dass sie sich bei allen Marketingservices auf diesen Druck- oder Marketingdienstleister verlassen können. So stärken Sie zusätzlich die Kunde/Anbieter-Beziehung und etablieren Zahlungsströme aus einem „long tail“.

Mehr Informationen über Geomarketing Lösungen für Druck- und Marketingdienstleister erhalten Sie in dem White Paper „Meeting Clients with Geomarketing“. Hier können Sie Ihr Exemplar des White Papers herunterladen: maps.locr.com/en/infotrends-psp

Weitere Informationen: http://www.locr.com

Zurück